Automation für die Herstellung von klinischen Studien

Automation für die Herstellung von klinischen Studien

Ein führendes Schweizer Pharmaunternehmen benötigt im Bereich der Herstellung von klinischen Studien diverse Automationslösungen. In diesem Case geht es um mobile Roboter für den Palettentransport sowie das Verpacken von Flaschen nach der Abfüllanlage. Die Platzverhältnisse in der bestehenden Produktion stellen dabei eine grosse Herausforderung dar. Durch innovative Konzepte konnte jedoch eine passende, kompakte und leistungsfähige Lösung erarbeitet werden.

Use Case:

Anforderungen

  • Automatischer Transport von Paletten ab zentralem Lager
  • Kleinstmögliche Stellfläche
  • 40 Flaschen pro Minute inkl. Zwischenlagenhandling
  • Autonomie von 2 Boxen
  • Zählfunktion für Vials
  • Reinraum Klasse C
  • Einfache Bedienung via HMI

Lösung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile für den Kunden

  • Intelligenter, mobiler Roboter für den Palettentransport
  • Kompaktes Design, Stellfläche ca. 800×1700mm
  • Smartes Sicherheitskonzept für einfachen Boxenwechsel
  • Neuste Steuerungstechnologie für einfache Bedienung – das Handbediengerät des Roboters wird nicht mehr benötigt
  • Keine Programmierkenntnisse nötig, um neue Produkte hinzuzufügen

Über Pharmabotix

Automationslösungen sind in der Pharmaindustrie gefragter und auch nötiger denn je: Die Branche befindet sich in einem rasanten Wandel, neue Herstellungsverfahren für Medikamente drängen sich auf den Markt und müssen so schnell wie möglich effizient und sicher funktionieren.

Pharmabotix hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Produzenten bestmöglich zu unterstützen. Dank erstklassigem anwendungstechnischen Know-how kombiniert mit einem ganzheitlichen Denken werden fundierte und nachhaltige Automationslösungen entwickelt, um Herstellungsprozesse effizienter und zuverlässiger zu gestalten. Dabei bewegt sich Pharmabotix abseits der gewohnten Pfade und sucht nach innovativen aber trotzdem einfach zu bedienenden Lösungen – auch für komplexe Probleme. Von einer schnelleren und sichereren Medikamentenherstellung profitieren schlussendlich nicht nur die direkten Partner von Pharmabotix, sondern auch die Gesellschaft: Das Resultat ist eine kontinuierliche, nachhaltige Medikamentenversorgung und somit langfristige Gesundheit der Menschen.


 


Fabian Stutz

CEO Pharmabotix

 

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen:

Automation für die Herstellung von klinischen Studien

Ein führendes Schweizer Pharmaunternehmen benötigt im Bereich der Herstellung von klinischen Studien diverse Automationslösungen. In diesem Case geht es um mobile Roboter für den Palettentransport sowie das Verpacken von Flaschen nach der Abfüllanlage. Die Platzverhältnisse in der bestehenden Produktion stellen dabei eine grosse Herausforderung dar. Durch innovative Konzepte konnte jedoch eine passende, kompakte und leistungsfähige Lösung erarbeitet werden.

Weiterlesen »

Das 1. Biotech Symposium @KIT – Forschung aus erster Hand erfahren

Das ISPE Student Chapter Karlsruhe hat mit dem 1. virtuellen Biotech Symposium @KIT am 11.05.2021 ein neuartiges Eventformat etabliert, bei dem über 130 Studierende, Promovierende und Interessierte aktuelle Wissenschaft und Forschung im Bereich Pharma & Biotech kennenlernen durften. 13 Referenten aus unterschiedlichen Disziplinen präsentierten ihre spannenden und inspirierenden Projekte innerhalb der drei Sessions Separationstechnik, Drucktechnologien und Digitalisierung. In anschließenden Podiumsdiskussionen wurden aktuelle und zukünftige Trends diskutiert sowie eine gesamtheitliche Einordnung der Forschungsprojekte in den Kontext der vielfältigen Herausforderungen und Chancen gewagt, denen sich die Biotech-Branche in den kommenden Jahren stellen muss.

Weiterlesen »