Studierende


Berufsfelder und Karrieren in der Pharmaindustrie

unser Angebot

Das ISPE Netzwerk öffnet Studierenden die Türen zur Pharmaindustrie:
• gibt Einblicke in Berufe und Karrieremöglichkeiten,
• zeigt Trends in der Pharmaindustrie, Experten berichten
in Workshops und Konferenzen,
• öffnet Besichtigungstouren in Pharmaproduktionen mit neuesten Fertigungstechnologien,
• ermöglicht Netzwerken mit anderen Studierenden, Emerging Leaders, Neueinsteigern in der Industrie und Experten (Fach- und Führungskräften),
• gibt Einsicht in das große Netzwerk der ISPE.

Werde Mitglied in unserer stetig wachsenden Studierendengruppe ISPE D/A/CH – für die Dauer des Studiums kostenlos!

Links zu den regionalen Student Chapters:

Ein Gratisangebot an Studierende

Studierende erhalten bei ihrer Erstanmeldung in der ISPE eine kostenlose Mitgliedschaft für die Dauer ihres Studiums, ohne Verlängerungsverpflichtung.
Wir fragen lediglich jährlich einen Nachweis der Immatrikulation ab.
Alle Leistungen der ISPE D/A/CH und der ISPE dürfen wie ein reguläres Mitglied genutzt werden –  Gleich anmelden und Vorteile nutzen!


Facebook, LinkedIn
und Instagram

QR-Code scannen zum folgen


Facebook, LinkedIn
und Instagram


Infomaterial

(d und e) EL Struktur


Das sagen Studierende
Der ISPE D/A/CH

Stephan Hülber

Student Bioverfahrenstechnik,
FH Campus Wien, Wien

„Die ISPE gab mir bereits nach kurzer Zeit die Möglichkeit selbst aktiv zu werden, bei den regelmäßigen Treffen kann ich meine Organisationsskills sowie mein Englisch stetig verbessern. Es ist spannend mit Gleichgesinnten an der Pharmaindustrie der Zukunft zu arbeiten.“

Alexandros Papadopoulos

Student Bioingenieurwesen,
Institut für Technologie, Karlsruhe

„Als Mitglied der ISPE YPs trete ich mit zahlreichen Fachexperten in Kontakt und organisiere mit einem motivierten Team spannende Veranstaltungen. Durch das internationale Netzwerk habe ich zusätzlich während meiner Auslandsaufenthalte weltweit die Möglichkeit lokale und unternehmungsfreudige Gruppen zu treffen.“


Emerging Leaders und Studierende ISPE D/A/CH:
Workshops und Veranstaltungen

Ein Poster zum Aushang an der Hochschule


Der Studienpreis

für herausragende Leistungen

Für herausragende Leistungen und Arbeiten auf dem Gebiet der pharmazeutischen Technologien (Galenik und Herstellung) vergibt die ISPE D/A/CH jährlich bis zu 6 dotierte Studienpreise an Studierende und Doktoranden (die Ausschreibungsdetails und Beantragungsweg finden Sie nachstehend).
Anmeldeschluss ist der 31. März 2021!
Zusätzlich zur Dotierung (1.000 Euro) und der Veröffentlichung ist der Preis mit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft in der ISPE und einer persönlichen Einladung der Preisträgerin/des Preisträgers (mit betreuender Lehrkraft!) zu einem ISPE D/A/CH Jahresevent verbunden (die Reisekosten für die Preisträgerin/den Preisträger und betreuende Lehrkraft trägt ISPE).

Dr. Frank Scholl

 

Beirat ISPE D/A/CH / Hochschulförderung


Ausschreibung der ISPE D/A/CH Studienpreise 2020/2021

die Kriterien

Für herausragende Leistungen und Arbeiten auf dem Gebiet der pharmazeutischen Technologien (Galenik und Herstellung) vergibt die ISPE D/A/CH dotierte Studienpreise an Studierende und Doktoranden.

Die ISPE D/A/CH vergibt diese Auszeichnung für besonders praxisbezogene, innovative Abschlußarbeiten mit sehr gutem Abschluß in den letzten Semestern. Es werden insgesamt sechs Studierende der Bachelor-/Masterstudiengänge bzw. Diplom-Fachrichtungen Pharmazeutische Technologie, Chemische Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen und Biotechnologie an wissenschaftlichen Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet.

Der ISPE D/A/CH – Studienpreis
Der Preis umfaßt eine Urkunde, eine einjährige kostenlose ISPE D/A/CH – Mitgliedschaft sowie eine Einladung zur Teilnahme an der ISPE D/A/CH – Jahresversammlung 2020, einschließlich Gesellschaftsabend.
Zur Jahresversammlung werden die einreichenden ProfessorInnen der Preisträger ebenfalls eingeladen. Die Reisekosten für die Preisträgerin/den Preisträger und begleitende Lehrkraft übernimmt die ISPE D/A/CH.
Zusätzlich ist der Preis für jeden Preisträger mit 1.000.-€ dotiert.

Vorschlagende
Vorschlagsberechtigt sind alle Hochschullehrer der oben genannten Fachrichtungen. Interessierte Studierende werden gebeten, sich mit ihren Lehrkräften in Verbindung zu setzen.
Zur Einreichung bitte dieses Formblatt verwenden: DOC oder PDF.

Auswahlkriterien
Die Kriterien für die Bewertung der eingereichten Arbeiten sind:

Innovationsgehalt
Klarheit der Darstellung
Praxisrelevanz
praktische Umsetzbarkeit
Preiskomitee
Über die Vergabe der ISPE D/A/CH – Studienpreise entscheidet das Komitee (Board) der ISPE D/A/CH.

ISPE DACH
info@ispe-dach.org


Informationen der Studierenden


Ausbildungsstätten in Deutschland, Österreich Und Schweiz

Wir wollen die Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz nennen. Hier finden sich Institute, Abteilungen und Fachrichtungen zu pharmazeutischen Technologien (Galenik und Herstellung).