Der ISPE D/A/CH Studentenpreis

Der Studentenpreis

Für herausragende Leistungen und Arbeiten auf dem Gebiet der pharmazeutischen Technologien (Galenik und Herstellung) vergibt die ISPE D/A/CH jährlich bis zu 6 dotierte Studienpreise an Studenten und Doktoranden (die Ausschreibungsdetails und Beantragungsweg finden Sie nachstehend).
Anmeldeschluss ist der 31. März 2021!
Zusätzlich zur Dotierung (1.000 Euro) und der Veröffentlichung ist der Preis mit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft in der ISPE und einer persönlichen Einladung der Preisträgerin/des Preisträgers (mit betreuender Lehrkraft!) zu einem ISPE D/A/CH Jahresevent verbunden (die Reisekosten für die Preisträgerin/den Preisträger und betreuende Lehrkraft trägt ISPE).

Sprechen Sie mich an.

Ihr
Dr. Frank Scholl
Beirat ISPE D/A/CH / Hochschulförderung
(frank.scholl(at)ispe-dach.org)



Ausschreibung der ISPE D/A/CH Studienpreise 2020/2021

AusbildungFür herausragende Leistungen und Arbeiten auf dem Gebiet der pharmazeutischen Technologien (Galenik und Herstellung) vergibt die ISPE D/A/CH dotierte Studienpreise an Studenten und Doktoranden.

Die ISPE D/A/CH vergibt diese Auszeichnung für besonders praxisbezogene, innovative Abschlußarbeiten mit sehr gutem Abschluß in den letzten Semestern. Es werden insgesamt sechs Studierende der Bachelor-/Masterstudiengänge bzw. Diplom-Fachrichtungen Pharmazeutische Technologie, Chemische Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen und Biotechnologie an wissenschaftlichen Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet.

Der ISPE D/A/CH – Studienpreis
Der Preis umfaßt eine Urkunde, eine einjährige kostenlose ISPE D/A/CH – Mitgliedschaft sowie eine Einladung zur Teilnahme an der ISPE D/A/CH – Jahresversammlung 2020, einschließlich Gesellschaftsabend.
Zur Jahresversammlung werden die einreichenden ProfessorInnen der Preisträger ebenfalls eingeladen. Die Reisekosten für die Preisträgerin/den Preisträger und begleitende Lehrkraft übernimmt die ISPE D/A/CH.
Zusätzlich ist der Preis für jeden Preisträger mit 1.000.-€ dotiert.

Vorschlagende
Vorschlagsberechtigt sind alle Hochschullehrer der oben genannten Fachrichtungen. Interessierte Studierende werden gebeten, sich mit ihren Lehrkräften in Verbindung zu setzen.
Zur Einreichung bitte dieses Formblatt verwenden: DOC oder PDF.

Auswahlkriterien
Die Kriterien für die Bewertung der eingereichten Arbeiten sind:

  • Innovationsgehalt
  • Klarheit der Darstellung
  • Praxisrelevanz
  • praktische Umsetzbarkeit

Preiskomitee
Über die Vergabe der ISPE D/A/CH – Studienpreise entscheidet das Komitee (Board) der ISPE D/A/CH.

ISPE DACH
Rolf Sopp
Sekretär ISPE DACH
(rolf.sopp(at)ispe-dach.org)