Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ISPE D/A/CH Workshop Projektmanagement: Projektabwicklungsmodelle – machen oder machen lassen?

24. Jan 2019 - 25. Jan 2019

Thema des Arbeitstreffens

Projektabwicklungsmodelle – machen oder machen lassen?

Impulsvorträge und Präsentationen werden in das Thema einführen.
In Arbeitsgruppen wollen wir die Vor- und Nachteile zur Entscheidungsfindung ‘Alles Inhouse’ oder ‘Maximale Fremdvergabe’ herausarbeiten.

Wir lernen die Steuerung ‘diverser’ Projektteams durch stürmische See.

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmerzertifikat der ISPE.

Besichtigungstour, von Anderen lernen

“Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim investiert in Wien rund 700 Millionen Euro für eine neue Biotech-Produktionsanlage, in der Arzneimittelwirkstoffe auf der Basis genveränderter Zellen produziert werden sollen. “Das ist die bisher größte Einzelinvestition unseres Unternehmens”, sagt dazu der Chef des Boehringer Regional Center Vienna (RCV), Philipp von Lattorff.”

Wir dürfen dieses Megaprojekt ‘LSCC – Biopharma production Facility’, diese Grossinvestition, besichtigen.

Agenda

Tag 1:
24.01.2019

Thema

Referent

08:00 Uhr

Teilnehmer-Registrierung,
Boehringer Ingelheim

09:00 Uhr

Begrüßung / Einführung

Dr. Michael Atzor

BAYER AG, Leverkusen

09:15 Uhr

Mehr Projekte als Personal?

Projektabwicklungsmodelle zwischen „Alles Inhouse“ und „Maximale Fremdvergabe“ – Begriffe, Voraussetzungen, Chancen und Risiken

Ralf v. Breitenbach

RvB Project Management

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:15 Uhr

Projektabwicklungsmodelle in der Praxis:
Wie machen Sie es?
Wie stellen Sie Qualität, Termine und Kosten bei hohem Fremdleistungsanteil sicher?

Arbeit in Kleingruppen:
Erfahrungsaustausch, Erfolgsfaktoren, „10 Gebote“

11:00 Uhr

Vorstellung der Gruppenergebnisse

Plenum

11:45 Uhr

Mittagspause

12:45 Uhr

Von Anderen Lernen:

Design and realize: LSCC – Biopharma production Facility

Erfahrungen mit
EPCm-Verträgen

Stefan Pulm

Project Director

Biopharma Operations Austria, Boehringer Ingelheim

14:00 Uhr

Führung über die Baustelle:

Ein Großprojekt in der Praxis

Stefan Pulm

Project Director

16:30

Zu Fuß zum Hotel Springer-Schlössl, Reflektion der Eindrücke

Alle

18:00

Transfer per Bus zum Gmoakeller (Heumarkt 25), inkl. „Vienna at a glance“ (gesamt ca. 1h)

Alle

19:00

ISPE lädt ein: Abendessen und networking

Alle

Tag 2:
25.01.2019

Thema

Referent

09:00 Uhr

Resümee des 1. Tages

Prof. Dr. Werner Seiferlein

09:15 Uhr

Effiziente Projektabwicklung durch Bündelung interner Experten

Uwe Bank

F.Hoffmann-La Roche AG

10:00 Uhr

Zusammenarbeit zwischen den Vertragsparteien:
Erfolgsfaktoren einvernehmlicher Projektabwicklung

Ralf Molter
Drees&Sommer

Dr. Möller
Merck

10:45 Uhr

Kaffeepause

11:00 Uhr

(Podiums-)Diskussion

Machen, oder Machen lassen: Pros und Cons

Stefan Pulm, Uwe Bank,

Dr. Möller

11:45

Pause als „Seperator“ vor Workshop und Raum herrichten

12:00 Uhr

Nicht nur harte Faktoren steuern: Projekt-Coaching eine Methode bei Teamkrisen und zur Entwicklung
robuster und leistungsfähiger Teams!

·      Typische Indikatoren für eine Krise und leistungsfähige Teams?

·      Chancen und Ängste im Projektcoaching – Wie gehe ich damit um?

·      Wie komme ich zu einem professionellen Projekt-Coach?

·      Wie komme ich mit dem Coach zu Auftrags- und Rollenvereinbarung? (4 Stufen Modell)

·      Was wird im Coaching – Prozess kommuniziert und was nicht?

·      Welchen Nutzen darf ich erwarten?

·      Abschluss des Coaching

Thomas Leitgeb

13:00 Uhr

Mittagessen

14:00 Uhr

Praxistransfer und Reflexion der Inhalte in Kleingruppen.

Arbeit in Kleingruppen

15:00 Uhr

Vorstellung und Diskussion der Gruppenergebnisse

Plenum,
Moderation T. Leitgeb

16:00 Uhr

Zusammenfassung, Feedback, Themenabfrage für 2019,
Ausblick, Verabschiedung

Dr. Michael Müller

SIEMENS AG

Wann?

24.-25. Januar 2019

Wo?

Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG
Dr. Boehringer-Gasse 5-11
A-1121 Wien / Österreich

Hotelempfehlung

Seminarhotel ‘Springer Schlössl’
Tivoligasse 73
A-1120 Wien
Tel. +43 (1) 813 392948
Mail s.pachhammer@springer-schloessl.at
www.springer-schloessl.at
Ein Abrufkontigent unter dem Stichwort ISPE ist bis 11. Dez 2018 gebucht.
Preis EZ / Nacht, incl. Frühstück: 85,- Euro

Teilnahmegebühr

ISPE Mitglieder: 450 Euro
Nichtmitglieder: 650 Euro
Wollen Sie Mitglied werden?
Dann füllen Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular aus.

Zur Buchung

Anmeldung bitte hier, die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.
Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet, bei Überbuchung werden ISPE Mitglieder bevorzugt.

Hier anmelden

Kontakt: ISPE D/A/CH Sekretär Rolf Sopp (rolf.sopp(at)ispe-dach.org)

Details

Beginn:
24. Jan 2019
Ende:
25. Jan 2019
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Wien
Wien, Österreich

Veranstalter

ISPE D/A/CH
E-Mail:
info@ispe-dach.org
Website:
https://ispe-dach.org