CoP Aseptic Processing der ISPE D/A/CH

Einleitung

Unser Ziel: Betreibern, Planern, Herstellern und Interessierten, die im beruflichen Alltag mit der Technik der Aseptischen Herstellung zu tun haben, eine Diskussionsplattform für Fachthemen und zum Austausch von Erfahrungen zu bieten. Diese Zielsetzung wird durch jährlich stattfindende Fachdiskussionen zu Themen aus dem Bereich “Aseptic Processing” unterstützt. Es ist ein besonderes Ziel, in die Fachdiskussionen den Dialog mit Behördenvertretern einzubeziehen. Zusätzlich findet regelmäßig ein Austausch mit den CoP’s anderer Affiliates statt.

Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte melden.


Kontakt:
Thomas Pitzek (Chair)
thomas.pitzek(at)pitzek-consulting.de

Steering Committee

Dieter Bachmann,
Johnson & Johnson

Dr. Wolfgang Fischer,
Bayer AG Pharmaceuticals Division

Thomas Pitzek,
Pitzek GMP Consulting, Chair

Dr. Johannes Rauschnabel,
Robert Bosch Packaging Technology GmbH

Joerg Ruescher,
Boehringer Ingelheim

Hartmut Schaz,
nne

Ralf Schiessl,
nne

Stephan Schoenenborn,
Bayer AG

Dr. Volker Storn,
F. Hoffmann-La Roche AG

Markus Stübchen,
F. Hoffmann-La Roche AG

Jörg Zimmermann,
Vetter Pharma

CoP Aseptic Processing: Workshops und Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

November 2018

ISPE EU Conference: Innovation in Aseptic Processing – with Focus on New Regulation and Pharma 4.0

28. November - 29. November
Wien Wien, Österreich

ISPE Europe Aseptic Conference ISPE D/A/CH supports the EU Conference 'Innovation in Aseptic Processing - with Focus on New Regulation and Pharma 4.0' in Vienna. The conference includes the ISPE D/A/CH affiliate 25th anniversary party, a social evening event in the Palais Ferstel / Vienna. By the year 2025, every second new biopharmaceutical product will be considered highly potent and/or toxic with the oncology sector driving the growth. Highly potent/toxic products are a new generation of combined products like antibody…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Zurück